Oriental Beauty Oolong

Oriental Beauty mittlerer Qualität (linker Aufguss) und Choistest Oolong schlechte Qualität (rechter Aufguss) im VergleichOriental Beauty mittlerer Qualität (linker Aufguss) und Choistest Oolong schlechte Qualität (rechter Aufguss) im Vergleich

Oriental Beauty – Ein traumhafter Formosa Oolong aus Taiwan

Oriental Beauty – orientalische Schönheit. Im Netz kursieren tausende Gerüchte und Geschichten zu diesem klasse Tee. Ich möchte nicht weiter auf Kuriositäten oder Märchen eingehen. Vielmehr werden Sie in diesem Artikel einige Fakten, Zubereitungsempfehlungen und Geschmacksbeschreibungen finden.

Fancy Oolong? Top Fancy Oolong? Superior Fancy Oolong Top Grade?

Oriental Beauty ist ein Tee, der in Taiwan produziert wird und zu den Zikaden Tees gehört. Zikaden Tees deshalb, weil die Felder nicht mit Pestiziden behandelt werden, damit Zikaden die Teeplantagen befallen können. Die Zikaden verletzen die Teeblätter, woraufhin Zellsaft austritt und es zu einer Präoxidation der Teeblätter kommt. Ein guter Oriental Beauty weißt einen sehr hohen Zikadenbefall auf. Er wird im Internet auch als ein Oriental Beauty ausgeschrieben. Lassen Sie die Finger von Tees mit Namensbezeichnungen wie „Fancy Oolong“, „Top Fancy Ooolong“ oder „Superior Fancy Oolong Top Grade“. Egal wie oft der Tee mit Wörtern wie Premium, Top oder Superior ausgeschrieben wird – er wird davon nicht besser! Im Gegenteil – meistens sind diese Bezeichnungen Merkmale für mindere Qualität.

Choicest Oolong mit geringer Qualität - keine weißen Knospen vorhanden

Choicest Oolong mit geringer Qualität – keine weißen Knospen vorhanden

Ich habe in meinem ganzen Leben noch nie einen Top-Premium-Superior-Fancy sonst was Oolong getrunken, der gut geschmeckt hat. Ganz schlimm wird es bei dem Begriff „choicest Oolong“. Bleiben Sie einfach bei Oriental Beauty…
Die erstern Qualitätsunterschiede können Sie bereits beim trockenen Blatt erkennen. Ein Qualitätsmerkmal für guten Oriental Beauty sind die weißen Blattspitzen. Hiervon sollten eine Menge vorhanden sein – je mehr, desto besser. Auf dem Bild sehen Sie einen Oriental Beauty mittlerer Qualität. Es sind eine gewisse Anzahl an weißen Blattspitzen vorhanden

Oriental Beauty mittlerer Qualität - einige weiße Knospen sind vorhanden

Oriental Beauty mittlerer Qualität – einige weiße Knospen sind vorhanden

Zubereitung von Oriental Beauty im Gaiwan

Oriental Beauty sollten Sie im Gaiwan zubereiten. Eine Anleitung zur Zubereitung von Oolong Tee im Gaiwan finden Sie in meinem Blog.
Oriental Beauty Oolong können Sie ruhig mit 100 Grad aufgießen. Oriental Beauty ist bereits sehr stark oxidiert. Sie können sich an folgende Ziehzeiten halten:

1. Aufguss: 30 Sekunden
2. Aufguss: 20 Sekunden
3. Aufguss: 40 Sekunden
4. Aufguss: 50 Sekunden
5. Aufguss: 65 Sekunden

Oriental Beauty ist sehr süß, blumig und hat Aspekte von Flieder

Normalerweise ist der erste Aufguss eines Oolongs eher für die Nase bestimmt. Erst der zweite Aufguss schmeckt so richtig vollmundig und der Oolong entfaltet seine ganze Komplexität. Beim Oriental Beauty ist dies oft ein wenig anders. Meistens ist der erste Aufguss bereits sehr süß und langanhaltend im Geschmack. Während der weiteren Aufgüsse tritt die Süße etwas mehr in den Hintergund und es entfalten sich blumige Nuancen, die stark an Flieder erinnern. Gerade bei älteren Oriental Beautys, die länger gelagert sind, habe ich beim trinken des Tees immer die Farbe Lila vor Augen. Ich konnte mir wochenlang nicht erklären, weshalb immer diese Farbe vor meinen Augen auftauchte beim Genuss dieses Oolongs. Bis ein guter Freund von mir einmal sagte: „Ich glaube du meinst Flieder. Flieder ist lila und dieser Tee hat Nuancen davon.“

Ein Tee schmeckt nicht nach Flieder, Zitrone oder Zimt – er hat nur Nuancen davon

Es wäre falsch zu behaupten, dass Oriental Beauty nach Flieder schmeckt oder gar nach Zimt. Vielmehr haben verschiedene Oriental Beautys verschieden starke Ausprägungen – Sie haben Nuancen von Fliedern, haben zimtige Ansätze. Aber sie schmecken nie genau nach Zimt oder nach Flieder. Wir versuchen den Tee mit unseren Wörtern und unserem Wissen zu beschreiben, die ganze Komplexität und den Ästhetitismus eines guten Oriental Beautys in Worte zu fassen ist fast unmöglich. Ich würde behaupten, dass Tee das komplexeste Lebensmittel auf dieser Welt ist, was die Geschmackskomplexität angeht. Danach kommt dann ein guter Wein oder Whisky.

Oriental Beauty mittlerer Qualität (linker Aufguss) und Choistest Oolong schlechte Qualität (rechter Aufguss) im Vergleich

Oriental Beauty mittlerer Qualität (linker Aufguss) und Choistest Oolong schlechte Qualität (rechter Aufguss) im Vergleich

Wie sollte der Aufguss eines guten Oriental Beautys aussehen? Die Antwort lautet hier:Schöne Bernsteinfarben, aber nicht zu dunkel. In einer weißen Porzellantasse wirkt der Tee dann etwas gelblich. ein transparentes, helles Bernstein lässt auf eine gute Qualität schließen. Ist der Tee zu dunkel, ist es meist nicht das Gelbe vom Ei. By the way: Durch Farbintensität können Sie noch keine Rückschlüsse auf den Geschmack ziehen – Es gibt Sencha, der ist rein wie Wasser – und schmeckt unbeschreiblich komplex. Auf dem Bild sehen einen Vergleich. Der rechte Tee ist der Choicest Oolong, der linke der Oriental Beauty mittlerer Qualität.

Zum Schluss möchte ich Ihnen noch eine kurze Geschmacksbeschreibung mit auf den Weg geben. Oriental Beauty ist einer meiner Lieblingstees.

Für Teeliebhaber, die es blumig und süß mögen. Hohe Geschmackskomplexität, erinnert an Nuancen von Flieder. Nach mehrmaligen Aufgüssen kommen bei manchen Oriental Beautys ein Hauch von Zimt durch. Ich hatte auch schon Tees mit Anklängen von Zitrone, die dann noch spritziger und frischer wirken. Interessant am Oriental Beauty ist die Kombination von bodenständigen Holzaromen mit leichten, blumigen Noten, die durch fruchtige Zitrusnuancen aufgelockert werden. Ein guter Oriental Beauty zaubert mir jeden Tag ein Lächeln aufs Gesicht.

Wenn Sie noch Fragen zur Zubereitung von Oriental Beauty haben oder wenn Sie ihr Wissen zum Tee weiter geben wollen, hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*